Willkommen in der
Seelenburg
Streitkräfte im Training und Ausbau...
Start-Eintrag,
unten anfangen und nach oben lesen,
ganz am unteren Seitenrand per "Seite zurück" zur Seite mit den nächsten Einträgen...







2008.09.22 18:31 - Statusbericht

Jo - also mir geht´s im Moment soweit wieder ganz gut... - warte so bisserl ob Geli tatsächlich anruft um mit mir zu reden wie sie´s eigentlich gestern so halb und halb angekündigt hatte... - aber muß sie wissen - ich hab ihr klar signalisiert/gesagt, dass sie mich jederzeit anrufen kann wenn sie wen braucht...

 Ansonsten - Arbeitstag war heut gut stressig - die Kiddies waren mal wieder - hmm - sagen wir "anstrengend" - schade dass das Märchen vom Froschprinzen nur ein Märchen und nicht auf Kinder übertragbar ist - so nach dem Motto "Wirf ein schreiendes/quengelndes/schlagendes Kind gegen die Wand und es verwandelt sich in einen lieben, braven kleinen Engel..." - ok  - "Engel würden sie zwar möglicherweise werden, aber nicht in einer Form, die mir taugen würde... - nene- keine Sorge - sowas probier ich schon nicht aus

Jo - und ansonsten war ich heute bei meiner zweiten Therapie-Sitzung - ich muß sagen der Typ ist klasse!!! Hab das gefühl, bei ihm ganz frei reden zu können, sogar über Themen, bei denen ich grade einem Psychologen gegenüber erst recht vorsichtig wäre - zb. Esoterische Sachen - naja - aber der Typ hat nicht nur nicht mal ansatzweise angedeutet, dass ich "den Bezug zur Realität wiederkriegen sollte", sondern ist im Gegenteil sogar drauf eingestiegen, dass da halt viel energie und Verantwortungsbewußtsein dazu gehören - und auch bei diversen anderen Themen hatte ich den Eindruck, dass er voll und ganz überrissen hat, was ich meine und mich unterstützt... - am krassesten war fast schon, als wir auf das Thema "Wunsch nach der Vergangenheit" kamen und dass das Leben damals aber eben sehr viel härter war und von uns heute damals überlebt hätte - und er zum einen meinte, wer damals geboren wurde war´s halt gewohnt - und dass es auch mit der geringeren Lebenserwartungen Ausnahmen gab - und schüttelte einfach so aus dem Ärmel, dass zb. Pharao Ramses 90 Jahre alt geworden ist... - da war ich doppelt verblüfft...
Ja - man kann durchaus sagen, ich fühl mich bei dem Therapeuten gut aufgehoben!

 

jo - ähm - werd das ganze jetzt nicht ändern - vor allem den Anfang - aber Geli hat mich paar Minuten nachdem ich zu schreiben angefangen hab angerufen - jo - und das Telefonat läuft super - haben gegenseitig von unserem Tag erzählt, dann dass gestern Abend auch zwischen ihr und ihrer Mum alles super gelaufen ist, von ihrem Praktikum und jetzt grade was wir kommenden Monat alles anstehen haben - unter anderem zusammen zum "Ball der Vampire" - in zwei Wochen fangen wir ja nochmal zusammen einen neuen Tanzkurs in der Tanzschule an, wo wir uns damals kennen gelernt haben...

Jo - und jetzt bin ich erst mal wech - telefonieren

22.9.08 20:02


2008.09.21 21:49 - Doch anders gelaufen...

... - naja - EIGENTLICH hatten wir zwar ausgemacht, dass SIE es ihrer Mum sagt - jetzt isses aber doch an mir hängen geblieben weil es ihr nach der Trennung zu schlecht ging... - naja - was soll´s - ich hab ja eh geschworen für sie da zu sein wenn sie mich braucht... - und solang es nicht ein "sich leicht machen" wird - und das war´s definitiv nicht - bin ich auch zu sowas bereit...
Kontakt-Pause ist vorraussichtlich auch hinfällig - schlicht und ergreifend weil sie nach der Sache jemanden zum reden braucht (wir haben auch jetzt ziemlich lang telefoniert) und ich dafür anscheinend immer noch der best-geeignetste bin...
Was des "Vermissen lassen" angeht - entweder sie freut sich am Donnerstag auch so mich zu sehen (wovon ich eh ausgehe) oder bzw wahrscheinlich sowieso wir greifen diese Aktion einfach demnächst wieder auf wenn sie sich wieder gefangen hat und auch ohne meinen Zuspruch und Halt auskommt. Gut - sie würd sicher auch ohne mich irgendwie über die Runden kommen - aber in so einer Situation wie die in der sie grade ist, solte ein guter Freund - und erst recht ein liebender Partner - da sein und eine Schulter zum ausheulen und abstützen sowie eine Portion Humor zum wieder zum lachen finden anbieten...

Ihre Mum hat das ganze anscheinend besser aufgenommen als wir befürchtet hatten, im Gespräch mit mir sogar besser als ich gehofft hatte... Geli befürchtet zwar immer noch, dass nachher noch ein Donnerwetter kommt - allerdings hat mir ihre Mum schon versprochen dass das nicht so sein wird, dass das eine Sache primär zwischen uns beiden ist und dass sie Geli auch stützen wird - was ich bei ihr, so wie ich sie eigentlich kennen gelernt habe, auch glaube...

Ach ja - und meine Befürchtungen in Bezug auf wie sie mich die letzten Tage gesehen haben könnte hat sie weit abgewiesen und gemeint dass ich mir da überheaupt keine Sorgen zu machen brauche und dass sie vollstes Vertrauen in mich habe - dass sie solche Vorwürfe mir nie machen würde... - also auch noch was, wo die Welt für mich wieder am in Ordnung kommen ist...

 Joo - dann heißt es also jetzt Geli trösten und wieder aufbauen, das Vertrauen in unsere Beziehung wieder restaurieren - und dann ist wieder alles (weitgehend) in Butter... - mal schauen wie lang wir dafür brauchen werden...

Und immerhin - als wir uns am Telefon verabschiedet haben, klang sie schon ein gute Stück besser als am Anfang wo sie angerufen (und geheult) hat. Und sie konnte sogar schon wieder, als ich zum Abschied "Ich liebe Dich" "ich Dich auch" sagen...

21.9.08 22:02


2008.09.21 19:50 - Gröbstes überstanden... *hoff*

Jo - das war´s dann vorerst anscheinend... - naja - ok - Aufräum- und Reparatur-Arbeiten haben wir noch einiges vor uns - keine Ahnung wie lang des dauern wird, sowohl die Sache mit ihrer Mum als auch bis Sie GANZ drüber hinweg ist - und bis ich mich richtig erholt hab von dem ganzen...

Aber immerhin - vorhin kam eine SMS, dass sie jetzt schluss gemacht haben, sie sei traurig aber erleichtert - und es tue ihr leid dass sie jetzt nicht schreiben könne dass sie mich liebt, aber das werde schon wieder - und immerhin ein "hdl" zum schluß... - *tief Luft hol* - ja - ich denke wir sind in der "Aftershock"-Phase angekommen wo wir uns daran machen können bzw. müssen die Scherben zusammmen zu fegen und das was zu Bruch gegangen ist zu kitten...

Hoffentlich haut das alles hin - aber ich denke schon - ist immerhin nicht das erste mal...

21.9.08 19:55


2008.09.21 18:12 - Krisenbesprechungstermin

Jo - hab meine Süße grade doch angerufen um ihr anzubieten, dass sie mich trotz kontaktpause entweder vor oder nach dem Gespräch mit ihrer Mutter bezüglich der tatsächlichen Hintergründe unserer Krise oder auch während dem Gespräch als beistand anrufen kann wenn sie möchte - was sie auch anscheinend mehr als dankend angenommen hat...

Meinte zwar, sie hofft dass ich sie nicht als A*** seh weil sie des nicht allein auf die Reihe bringt - aber wenn´s so wäre hät ich´s ihr schließlich auch nicht angeboten...

Ich weiß nicht, ich wünschte ich könnte mehr für sie tun in der Sache - aber letztlich muß sie da primär allein durch - sie muß es ihrer Mum beichten - vor allem dass sie´s ihr nicht früher gesagt hat... - ich hoffe nur, dass ihre Mum deswegen nicht allzu sauer sein wird... - naja - mal schaun - Hab die Erfahrung gemacht, dass sie ein Mensch ist mit dem man ganz gut reden kann - von daher denke ich, stehen die Chancen relativ passabel... - aber unangenehm wird´s wohl doch werden das jetzt auf den Tisch zu legen...

Super - jetzt hab ich tatsächlich richtig gehend schüttelfrost in Hinblick auf des telefonat heut abend (ca. 20.00?) - dabei wird´s in erster Linie für geli hart - ursprünglich hatten wir dieses Gespräch ja für letzten Montag geplant - und da wollte sie, dass ich den Haupt- und vor allem einleitungspart mach... - allerdings ist uns da die Eskalation unserer Krise dazwischen gekommen...

Wie gesagt - ich wünschte ich könnt mehr für meinen Schatz tun in der Sache - aber auf der anderen Seite - sie hat die Suppe immerhin auch eingebrockt - und ich hab bereits eine Menge Opfer dafür gebracht... - ach - was soll´s - ich hoff einfach mal des beste!!!

21.9.08 18:24


2008.09.21 11:46 - Rückblick

Jo - hab mir gerade den ganzen Blog nochmal von Anfang an durchgelesen... - verdammte sch*** - schon ein ziemliches Hin und her... - naja - wenigstenst kann ich sagen es war nicht ganz so schlimm wie damals mit Alex *schief lächel*

Hmm - naja - ich wünschte ich könnt sagen "das war das letzte mal" - aber irgendwie kann ich da nicht so recht dran glauben...

Sie ist halt einfach noch in einem "Probier/Experimentier-Alter" - und das will ich ihr nicht vorenthalten - das war ja die Grundlage für meinen Gedanken mit der offenen Beziehung... - auch wenn sie anfangs darauf bestanden hatte dass sie das zwar FÜR MICH bevorzugt, SELBER  aber KEINEN BEDARF habe... - naja - das hat sich ziemlich ins Gegenteil verwandelt... - Sie merkt dass sie sich noch austoben will und ich für meinen Teil hab bei meinen letzten eh eher halbherzigen Versuxhen festgestellt, dass ich an anderen Frauen - naja - nicht GAR nicht interessiert bin, aber mehr nach dem Motto "SCHAU mal einer an"...

Geli dagegen hat letzten Sonntag/Montag schon (was hier irgendwie nicht so ganz rauskam) gesagt, dass sie sich manchmal wünschte, einfach frei für eine andere Beziehung, zb. mit Vik zu sein, mich aber für die Zukunft (quasi für dann, wenn´s an eine endgültige Beziehung/Heirat geht) nicht verlieren will - Ungefähr nach dem Motto "machen wir jetzt schluss so dass ich frei für andere Beziehungen bin und fangen wir in 3-4 Jahren nochmal eine neue Beziehung an"

naja - wie ich früher schon gesagt hatte (programmieren und einfrieren (2008.09.16 16:40)) -  ich würd ihr den Gefallen ja prinzipiell gern tun - aber ich weiß dass es nicht hinhauen würde - weil ich genau weiß dass es weder eine Garantie dafür gäbe dass sie  dann zu mir zurückkommt und nicht einen anderen gefunden und mich vergessen hat noch dafür dass ich dann noch für sie da wäre und nicht eine andere gefunden und sie vergessen hätte...
Und das Risiko dass einer von uns beiden sich zusammenreisst und wartet und dann allein und als Depp da steht ist schlicht und ergreifend zu hoch...
Wenn wir diese gemeinsame Zukunft für später wollen - und ich glaube das wollen wir beide noch - dann müssen wir uns JETZT dafür einsetzen und uns von JETZT BIS DAHIN durchbeissen und versuchen, all die Hindernisse die sich uns in den Weg stellen gemeinsam zu umschiffen/aus dem Weg zu räumen... - und das haben wir ja schon wiederholt getan (Altersunterschied ("die ist zu jung/der ist zu alt für Dich", "ist der pädophil" (NEIN - bin ich definitiv nicht!!!)/Alex, jetzt Vik, in Zukunft keine Ahnung wer noch)

Und ich für meinen Teil bin durchaus bereit mich einzusetzen für diese gemeinsame Zukunft mit der Frau, die ich nun mal liebe (und zwar primär wegen ihrem Wesen) all den Unannehmlichkeiten wie ihrer Pubertät (ja - das macht´s auch nicht immer leichter ), ihrem Schulstress und vor allem diversen Unkenrufen zum trotz!!!

 

Und all den Leuten, die meinen
- dass das nicht klappen könnte weil der Altersunterschied zu groß ist (es gibt Paare die haben noch mehr altersunterschied - und es funktioniert),
- sie wär einfach noch zu jung/unreif (ja - sie ist noch sehr jung - aber in den für mich entscheidenden Sachen (zb. innere Werte, Einfühlungsvermögen,...) weiter als so mancher Erwachsene - und ich seh in ihr ein Riesenpotential für noch sehr viel mehr (wenn sie "so unreif" schon so ein toller Mensch ist, wie wird sie dann erst, wenn sie "gereift" ist? ;-) )),
- dass ich zwar an sich toll, aber mit einer 17-jährige Freundin unter ihrem Niveau wäre (ja - auch das hab ich kürzlich zu hören gekriegt - und kann nur sagen, mit der Aussage hat sich betreffende Person meiner Meinung nach ein Niveau noch sehr, sehr, sehr viel tiefer "eingehandelt")
- es wäre ein Zeichen meiner geistigen Unreife dass ich mich auf Beziehungexperimente mit einer so jungen Frau einlasse statt mit 26 schon Familienvater zu sein...  (Bitte was? Mag ja ein Psychologe gewesen sein - aber im Studium scheint er den Bezug zur Realität verloren zu haben... - sorry - aber mehr fällt mir dazu IM MOMENT nicht mehr ein *kopf schüttel über den Schwachsinn*)
- oder gar dass ich für so eine Beziehung doch pädophil sein müsse (schon mal damit auseinander gesetzt was Pädophilie eigentlich ist? Für DEN Tatbestand ist mein Schatz denn doch schon ein wenig zu alt - und ausserdem hab ich mich weniger wegen ihrem Aussehen (auch wenn sie für mich mehr und mehr zur schönsten Frau von allen wird) sondern vor allem wegen ihrer Art, ihrem Charakter in sie verliebt - und das hat rein gar nichts mit Pädophilie zu tun!)
All jenen die diesen ganzen Käse oder ähnliches verzapfen oder denken, die meinen sie müssten drüber lästern und keine Ahnung was - all jenen kann ich nur sagen

                     
Eure Meinung geht mir sowas von am A*** vorbei - sucht euch nen anderen Misthaufen zum und lasst uns einfach mit eurem geistigen Dünnsch*** in Frieden...

 


Ich weiß DASS ich sie liebe und ich weiß WARUM ich sie liebe
und vor allem bin ich fest davon überzeugt, dass sie es wert ist!!!
Und DAS ist es, was für mich zählt!!!
Und solange ICH SIE und SIE MICH LIEBT werde ich zu ihr stehen, egal was der gesamte Rest der Welt dazu glaubt sagen zu "müssen"

21.9.08 12:30


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de