Willkommen in der
Seelenburg
Streitkräfte im Training und Ausbau...
Start-Eintrag,
unten anfangen und nach oben lesen,
ganz am unteren Seitenrand per "Seite zurück" zur Seite mit den nächsten Einträgen...







2008.10.01 21:39 - Grad heimgekommen

Jo - bin grad heimgekommen... - frisch aus´m Schwertkampf-Training... - waren zwar nur unser Sippen-Vorstand Andi und ich - aber um so besser - hatten Zeit eine ganze Menge Sachen zu besprechen und dann beim Training haben wir beide sehr viel davon gehabt - Andi durch intensive Einzelbetreuung mit Korrekturen, Tips und Tricks - und ich weil ich selber auch mal wieder richtig zum kämpfen gekommen bin... - und ich muß sagen, meine Verfassung ist doch noch deutlich besser als ich gedacht hätte - sowohl was Technik als auch was Kondition angeht :-)
Und was auch gut getan hat war Andis Feedback über mich persönlich und meine persönliche Entwicklung und Potentiale...
Und dass seine Freundin nicht, wie von Geli befürchtet, ein Problem mit Geli hat - sondern einfach oft links und rechts nichts sieht - aber eben nicht böse gemeint - sonst hät sie´s schon gesagt...

Ansonsten gibt´s nicht viel  zu berichten - Arbeit war wie gewohnt ok, lediglich dass im Freiland das geplante Drachensteigen nicht geklappt hat weil ich des sch***-teil nicht in die Luft gekriegt hab...

Joey und ich haben nur kurz telefoniert weil sie beim babysitten war und ich auch bald wieder los musste, Geli und ich haben auch kurz telefoniert... - sehen uns am Freitag wieder, treffen uns da dann Nachmittag/Abend um gemeinsam zum Stammtisch unserer Wikinger-Sippe zu gehen...

Jo - das wär´s für heute schon wieder, glaub ich...

schon irgendwie komisch - wenn´s einem schlecht geht gibt´s so viel was man schreiben könnte weil´s einen auffrisst - und wenn´s einem gut geht... - dann isses so ein lalala-larifari-irgendwas-geschreibsel...

Werd aber trotzdem versuchen das hier zu einer regemässigen, täglichen Sache zu machen - zumindest jeden Tag an dem ich Internet habe...

1.10.08 21:48


2008.09.30 23:13 - Kurzmeldung

Ok - diesmal gilt "in der Kürze liegt die Würze" - nur ein kurzer abriss...

Tag war erstmal nicht so toll - arbeit stressig, Teil vom Headset verloren, erfahren dass die vermeintlich so tolle Kampfsportschule mit dem genialen Kurs-Angebot (unter anderem "Historische Kampfkünste Europas" und "Krav Maga" ) die Hälfte dieser Kurse nie hatte und den Großteil der anderen nicht mehr...

Dafür war ich heute endlich mal wieder schwimmen - nicht ganz günstig im Westbad (6,70€ für 1,5 Std) - aber hat irre gut getan und werd ich künftig jeden Dienstag machen...
Ausserdem haben Geli und ich im Internet nach anderen Kampfsport-Zentren gesucht und schon mal das nächste zum ausprobieren gefunden (für Krav Maga)...
Zudem hab ich eine Mail an´s ungarische Konsulat geschrieben ob sie vielleicht doch eine "Baranta"-Schule (alte ungarische Kampftechniken) in München wissen...

Naja - und jetzt versuch ich noch Joeys Facharbeit korrektur zu lesen bevor ich einschlafe... - leider bin ich nicht früher dazu gekommen... :-/

Jo - bis denne - gut nacht noch *gähn*

30.9.08 23:18


2008.09.29 20:23 - Fluch oder Segen???

Ja - was war es was mich heute bewogen hat in die Stadt zu fahren?
Und was ist es was es in mir ausgelöst hat?

Auf der einen Seite Verachtung - ja fast schon so etwas wie Hass auf den "Pöbel" dem ich dort großteils begegnet bin.
Der alte Glaube an "das Gute im Menschen" als fast eingegangen erkannt, stattdessen das Empfinden, dass unsere Gesellschaft dekadent und - ja - fast schon "unwürdig" geworden ist...

Auf der anderen Seite daraus heraus der unbändige Wille, dieser Gesellschaft nicht angehören zu wollen - mich darüber hinaus zu erheben und mehr aus mir zu machen als diese Kreaturen - und auch mehr, als ich bisher aus mir gemacht habe.
Und das Gefühl einer unglaublichen Kraft auf dem Nachhause-Weg, die Überzeugung, dass es mir gelingen wird, über dies alles hinaus zu wachsen - vor allem wenn ich es schaffe diese Kraft in mir zu erhalten... - als wenn ich eine Energie/Kraft-Quelle angezapft hätte, welche bisher tief in mir verborgen geschlummert hat... - was so nicht ganz stimmt - ich denke es ist der "dunkle Drache" in mir, den ich früher immer gefürchtet habe, den ich früher immer unter Kontrolle zu halten versucht habe - und der nun erwacht ist - und nicht als Zerstörer sondern als mein Helfer/Partner - eben als ein Teil von mir.

Ich denke, es ist wichtig, dass ich diesen Schwung nun wirklich aufnehme und möglichst zügig verschiedene Sachen ins Rollen bringe - so wie
- regelmässiges Schwerttraining (sowieso wegen Walaskjalf (1x Woche) und VS (1x Monat))
- regelmässiges Schwimmtraining (1x Woche (Dienstags?)) - lieber auf 25m als gar nicht...)
- regelmässiges Reittraining (sowieso in Neuaubing (umsatteln auf Western? Probe kommende Woche - evtl. besser für meine Zwecke))
- Kampf/Selbstverteidigungs-Kurs/Training (Diese Kampfsportschule in Neuaubing?)
- regelmässiges Tanzen (sowieso in Tanzschule Richter zusammen mit Geli (1x Woche))
- regelmässiges Lauf-, Ausdauer- und Kraft- und Dehn-Training (unter der Woche Abends wenn zuhause)
- Mehr Kontakt zu meiner spirituellen Seite (über Spaziergänge, "Meditationen", Lektüre und Musik (speziell meine alten Wurzeln (Magyaren - > Ungarn))
- regelmässig Zeit nehmen zum schreiben, sei es Gedichte, Kurzgeschichten, Roman, geschichtliche oder philosophische zusammenfassungen und eigene Gedanken - evtl. nicht zuhause sondern weggehen in Park/Restaurant/Club (Nero) oder vergleichbares...
- auf aufrechten Gang und erhobenes Haupt achten/mir angewöhnen -> mehr Ausstrahlung <-> mehr Selbstrespekt
- Mehr auf Ernährung achten - nicht merh so leichtfertig unterwegs was kaufen oder Fertig-Gerichte machen, sondern Rezepte sammeln und ausgewogen ernähren, möglichst viel selber machen, erstmal einfach kochen mit dem was der Körper braucht und dann langsam geschmacklich ausbauen... (Fleisch, Getreide-Produkte, Gemüse, Obst, Fisch,... Wasser/Tee)
- mehr noch als früher auf bewußte Kleidung achten, die nicht einfach nur bequem und praktisch ist, sonder auch ein postitveres Selbstbild und damit Ausstrahlung unterstützt (Siehe Hemden (teils + Krawatte))

Also eine ganze Menge zu tun - aber ich denke, wenn ich diese neue Kraft in mir akzeptiere, kann ich es schaffen...

Und in Kombination mit der begonnen Therapie und dem Rückhalt durch Geli, ihre und meine Eltern, meine Brüder und meine Freunde (denke einfach mal, dass die alle es eher unterstützen werden ) glaube ich, dass ich durchaus ganz gute Chancen habe, in "absehbarer" Zeit zu einem neuen Selbstbild bzw. einem "neuen" verbesserten "Ich" zu finden und mehr "Kraft" und "Stärke" zu gewinnen...

Auf dass die Kraft in mir nicht versiegen möge und mir die Geister und Ahnen sowie meine Freunde beistehen mögen!!!

29.9.08 20:48


2008.09.26 21:15

Jo - im Moment bin ich irgendwie niedergeschlagen - weil´s meinem Engelchen schlecht geht (so viel konnt ich raushören, dass wegen Vik (der den Kontakt jetzt ganz abgebrochen hat)) und ich ihr in keiner Weise helfen kann - sie will auch nicht drüber reden, ich bin nicht bei ihr um sie in den Arm zu nehmen, gar nichts...

Ok - natürlich ist es gut wenn sie es schafft, mit sowas auch allein fertig zu werden - aber... - ich würd ihr einfach gern helfen und sie ih´n ihrem Kummer stützen...

 

Sonstige Neuigkeiten...

Gestern war Gelis Geburtstag - und auch wenn sie nicht fit war, denke ich, hat sie doch einen relativ schönen Nachmittag gehabt und sich gefreut mich zu sehen...
Und auch mit den Geschenken scheine ich getroffen zu haben...

 Heute hatte ich mein Mitarbeiter-Gespräch - ging zwar auch um ein paar Schwächen, die aber zu beheben sind und auch schon am besser werden, aber an sich war das Feedback meiner Chefin eigentlich durchaus sehr positiv
Und auch für das Freiland-Projekt sieht´s ganz gut aus...

 

Jo - irgendwie grad nicht wirklich viel Kraft/Lust zum schreiben *müde bin* - also - bis denne...

26.9.08 21:30


2008.09.23 17:11 - Nichts groß neues...

Jo - bin vor kurzem erst heimgekommen, weil ich noch zur Krankenkasse mußte um was dringendes zu erledigen und danach zum Hugendubel was abholen und noch paar andere Kleinigkeiten besorgen um das Geschenk für Geli´s Geburtstag am Donnerstag fertig zu machen...

Sonst... - jo - in der Arbeit - ein Kind hatte heut den letzten Tag, weil die Eltern aus beruflichen Gründen nach Amerika ziehen... - naja - wünsch dem Kleinen und seinen Eltern alles gute drüben...
Eine Kollegin hat heute Geburtstag...
Hab meiner Chefin erzählt, dass ich bei der Therapie ein sehr gutes Gefühl hab, bzw. bei dem Therapeuten... - Sie war ja neben Geli eine der Personen, die mir die Therapie am dringendsten ans Herz gelegt hatte nachdem ich ihr damals im nachhinein erzählt hab, wie´s mir in der Geschichte mit Geli und Alex ging...
Ausserdem haben Sie und ich festgestellt, dass wir echt mal was auf die Beine stellen müssen dass wir öfter mal ab und zu auch mal privat was mit den Leuten vom Team unternehmen, Kaffee-trinken oder sowas weil
a) wir uns regelmässig total leicht verratschen (und deshalb wenn wir zwei zu reden anfangen schon immer auf die Uhr schielen ) und
b) auch der Betriebsausflug ja super gelaufen ist...

Jo - was gibt´s sonst so zu berichten?

Wie´s mir geht? (Darum ging´s in dem Blog ja ursprünglich )
Jo - eigentlich "soweit ganz gut"... - normal halt - weder bemerkenswert gut noch bemerkenswert schlecht...

Hab eh den Eindruck dass das Blog, WENN ich´s weiterführ momentan wohl eher zu einer Art simplem "Tagebuch" "verkommen" wird und nicht zu einem "Spiegel" zur Selbstreflektion...  - auf der anderen Seite wird sich das sicher ändern und an sich wär´s wohl schon sinnvoll, dahingehend das ganze weiter zu führen...

Aber egal - werd mich jetzt erstmal ans Einpackeln und evtl. basteln machen, bis mein Engel anruft... (was sie ja gestern angekündigt hatte (ja - die Kontaktpause ist wohl hinfällig )

23.9.08 17:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de